Linien: S2, S4, S6, S8

Auch in diesem Jahr bleibe ich dabei: Leuchtenbergring ist eine Station zum abgewöhnen. Die Zugänge im Tunnel am Mittleren Ring sind düster, schlecht beleuchtet und es gibt keine direkte Querverbindung zwischen den beiden Inselbahnsteigen. Wann wird die Station endlich im Rahmen der zweiten Stammstrecke renoviert?!?

Am nördlichen Bahnsteig (stadteinwärts) wurde der Boden inzwischen ausgetauscht. Ein Blindenstreifen ist auf dort mittlerweile vorhanden. Die Bahnsteige sind so versetzt, dass fast das Gefühl von zwei Stationen aufkommt. Nur in Pulling ist das Gefühl noch extremer. Allein die Aussicht mit den direkt daneben verlaufenden Fernbahngleisen ist spitze.

Die Station ist nicht behindertengerecht. Beide Bahnsteige sind nur über Treppen zu erreichen. Es gibt weder Rolltreppen noch Aufzüge. Immerhin sind bei der Fahrt stadteinwärts S-Bahn und Bahnsteig auf gleicher Höhe, was das Einsteigen für Rollstuhlfahrer erleichtert, sofern sie denn überhaupt den Bahnsteig erreichen können.

Auf der Zwischenebene am südlichen Bahnsteig (stadtauswärts) ist ein Kiosk vorhanden. Es gibt keine WCs.

Durch die Taktung und die vier hier fahrenden S-Bahnlinien sind die Wartezeiten wenigstens gering.

Beide Bahnsteige sind zu ca. einem Drittel überdacht. Windfänge und Sitzgelegenheiten vorhanden. Anzeigetafeln gibt es ebenfalls.


Kurzüberblick:
Aufzüge: Nein
Rolltreppen: Nein
Öffentliches WC: Nein
Anzeigetafeln: Ja
Blindenstreifen: nur nördlicher Bahnsteig (stadteinwärts)
Sitzgelegenheiten: Ja
Windfänge: Ja
Überdachung: ca. 1/3
Services: Kiosk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.