Linien: S4, S6

Ebersberg in Oberbayern ist die Endstation der S6. Am Grafinger Bahnhof bricht der Single-Track Richtung Wasserburg von der Mainline nach Rosenhein/Salzburg weg, die S-Bahn fährt am Single-Track noch bis Ebersberg wo die elektrifizierte Strecke endet, Diesel-RBs fahren dann noch weiter bis Wasserburg, für die auf Strom angewiesene S-Bahn ist hier allerdings definitiv Ende.

Der Inselbahnsteig hat Blindenstreifen und Anzeigetafeln, aber nur einen Zugang am östlichsten Ende. Dort ist auch das alte Bahnhofsgebäude das schon recht vergammelt aussieht, mittlerweile ist da ein Dönerstand untergebracht.

Dort gibt´s auch eine minimale Überdachung, einen Busbahnhof und Fahrradständer. Das angekündigte WC hab ich aber nicht gefunden. Es fehlt eindeutig an überdachten Sitzgelegenheiten auf dem großen Rest des Bahnsteigs.

Der Single-Track und der RB-Verkehr machen die Taktung anscheinend etwas schwierig, das pattern wann jetzt welche S4 und wann welche S6 bis hierher fahren ist mir noch ein Rätsel. Es badarf also schon etwas Planung vor allem um den richtigen Zug NACH Ebersberg zu erwischen.


Kurzüberblick:
Aufzüge: Nein
Rolltreppen: Nein
Öffentliches WC: Nein
Anzeigetafeln: Ja
Blindenstreifen: Ja
Sitzgelegenheiten: Kaum
Windfänge: Nein
Überdachung: ca. 1/7
Services: Ja


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.