Linien: U6


Die nördliche Endstation der U6 dient dem Kampus der TU und den diversen hier ansässigen Forschungseinrichtungen. Sie wurde mit der bis jetzt letzten Erweiterung der U6 im Jahre 2006 eröffnet.

Dieses Ende der U6 ist das einzige mal das die U-Bahn das Stadtgebiet verlässt. Das tut sonst nur die S-Bahn. Die Anbindung von Garching war anscheinend so wichtig das hier mit dem Grundsatz gebrochen wurde.

Der Inselbahnsteig hat 3 Zugänge und ist mit Lift voll behindertengerecht ausgestattet. Die Bodenfliesen sind modern groß, die graue Farbe in Verbindung mit der zwar elegant aussehenden aber etwas schwachen Beleuchtung wirkt aber etwas traurig.

An den verspiegelten Wänden hängen Erinnerungen an die größten Größen der Wissenschaft und der Forschung im Bereich Physik, mal sehen ob ein Herr Harald Lesch da auch mal Einzug findet, ich würde es ihm gönnen!

Außerhalb, so auch hier, gehört ein P&R einfach dazu, Parken 24h für 1Euro, sollte zur Genüge zur Benutzung des ÖPNV anregen. Ein Busbahnhof ist auvh da, Fahrradständer ebenfalls. Wie besuchten die Station an einem Sonntag mit wenigen Menschen vor Ort, kann mir gut vorstellen das es an Werktagen hier vor Studenten nur so wimmelt.

Die Station wirkt elegant, hatte sie von früheren Besuchen aber noch schöner in Erinnerung.

Kurzüberblick:
Aufzüge: Ja
Rolltreppen: Nein
Öffentliches WC: Nein
Anzeigetafeln: Ja
Takt: 10min
Sitzgelegenheiten: Ja
Services: Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.