Linien: S6

Die Station ist wohl die am Schönsten gelegene und die mit der besten Aussicht im gesamten System.

Direkt am Starnberger See gelegen, schon vom Bahnsteig aus hat man einen tollen Blick über den See bis zu den Alpen, der Zugangstunnel verbindet die beiden Inselbahnsteige direkt mit der Uferpromenade und dem Coffee Fellows gleich neben dem Ausgang.

Ansonsten fühlt sich der Bahnhof wie eine Reise in die Vergangenheit an. Der Zugangstunnel ist so niedrig das sogar ich mit meinen 1,84m mir erst nicht sicher war ob ich den Kopf jetzt einziehen muss oder nicht, brutal Dunkel ist es da drin sowieso, richtig scary.

Die Bahnsteige selbst haben Anzeigetafeln aber keine Blindenstreifen und waren zum Zeitpunkt meines Besuchs total vereist und sehr gefährlich glatt, das an diesen Tagen nichts schlimmes passier ist gleicht einem Wunder.

Das größte Thema ist allerdings die Überdachung. Ein „local“ erzählte mir da es wohl seit mindestens 10 Jahren Streit zwischen Bahn und Gemeinde über diese Thema gibt und man sich nicht einigen kann wie das Dach denn aussehen soll. Und so steht noch die alte Trägerkonstuktion auf den Bahnsteigen und rostet vor sich hin ohne ein Dach obendrauf, die Passagiere werden nass und der Bahnsteig ist an einem Tag wie diesem total vereist und gefährlich glatt.

Es ist schon unglaublich was den Menschen hier aufgrund von Halsstarrigkeit zugemutet wird.

Die Taktung hier ist sehr gut. Es halten viele REs und die S-Bahn fährt zumindest bis hier ganztags alle 20min. Nur warum fahren nicht alle Züge hier weiter bis zur Endstation?? Warum gibe es die Taktlücke das jede Stunde ein Zug nicht weiter Fährt bis Tutzing?


Kurzüberblick:
Aufzüge: Nein
Rolltreppen: Nein
Öffentliches WC: Nein
Anzeigetafeln: Ja
Blindenstreifen: Nein
Sitzgelegenheiten: Ja
Windfänge: Ja
Überdachung: Nein
Services: Ja


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.