Linien: U2

Die Station liegt weit im Osten, am alten Flughafen Riem. Es wird im Süden unglaublich viel gebaut, im Norden ist die Messe.

Im Jahre 1999 wurde die U2 zum bis jetzt letzten mal verlängert, seither ist das die Endstation.

Der Inselbahnsteig hat große graue Bodenfliesen und rote Markierungen dazwischen, das sieht gut und interessant aus. Der Rest des Bahnsteigs, na ja, erstickt vollkommen in Beton. Sowohl die Zugangsbereiche als auch auf dem Bahnsteig bestehen nur aus Beton.

Die Deckenkonstruktion mit der nicht schlechten Beleuchtung ist in der Mitte unterbrochen und erzeugt Sicht auf die Decke, aus Beton. Der unterste Teil der Seitenwände ist mit Alu verkleidet was aber eher wie von einer Wellblechhütte geklaut aussieht und sehr viel Raum läßt den Rest der Wand zu betrachten, aus Beton. In den Zugangsbereichen stehen unverkleidete Säulen, aus Beton.

Im westlichen Zugangsbereich findet sich eine Gedenktafel an den alten Flughafen im Boden eingelassen, sehr schön aber nicht so einfach zu sehen.

Der östliche Zugangsbereich ist mit einem größeren Busbahnhof verbunden wo sich Stadtbusse und Regionalbusse treffen. Leider gibt es aber hier keinerlei Services, ein kleines Kiosk wäre schon nicht schlecht.

Was nicht unerwähnt bleiben darf ist das riesige P&R-Parkhaus direkt neben der Station. Neben der A94 gelegen ist das ein sehr guter Punkt sein Auto stehen zu lassen und mit der U-Bahn weiter in die Stadt zu fahren welche hier alle 5min abfährt, ein sehr guter Takt.


Kurzüberblick:
Aufzüge: Ja
Rolltreppen: Ja
Öffentliches WC: Ja
Anzeigetafeln: Ja
Sitzgelegenheiten: Ja
Takt. 5min
Services: Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.