Linien: U2

Man erkennt sehr deutlich, das hier ist eine alte Station. Als die U2 im Jahre 1980 das Licht der Welt erblickte ging diese Station in Betrieb.

Die uralten hässlichen Bodenfliesen ziehen sich durch die ganze Station und sind auf dem Inselbahnsteig alle paar Meter von einer Alu-Schiene unterbrochen die ungewollte Zwischenräume verdeckt. Die Fliesen mal auszutauschen sollte die erste Pflicht sein wenn diese Station mal renoviert wird.

Die Wände sind mit den in diesem Bereich der U2 üblichen großen Panelen verkleidet die schon lange mal erneuert gehören. Diese hier sind in kräftigem Orange gehalten, die Farbe ist gar nicht mal schlecht. EIn Schriftstreifen in U2-Rot darf natürlich nicht fehlen, die Harmonie mit dem Orange ist aber eher mäßig.

Die Deckenverkleidung ist fast geschlossen und das Licht ist auf dem Bahnsteig sehr gut, in den Aufgängen fehlt sie aber teilweise komplett.

Am westlichen Zugang besteht Anschluss zu den Tramlinien 15 und 25 und hier ist auch ein Kiosk. Ein Lift wurde hier nachträglich eingebaut, gar nicht so unkreativ in der Positionierung. Der Platz reichte aber nur für eine Rolltreppe, und diese führt nach oben.

Der östliche Zugang hat Rolltreppen in beide Richtungen, in diesem Schacht fehlt die Decke aber komplett, nicht schön.

In den Zugangsbereichen sind die Wände mit dunkelblauen bis grauen Fliesen beklebt, das sieht gar nicht schlecht aus, nur die Bodenfliesen machen viel wieder kaputt.

Die U2 fährt hier ganztags alle 5min pro Richtung, dieser Takt ist einfach phantastisch.


Kurzüberblick:
Aufzüge: Ja
Rolltreppen: Ja
Öffentliches WC: Nein
Anzeigetafeln: Ja
Sitzgelegenheiten: Ja
Takt: 5min
Services: Ja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.