Linien: U2

1993 wurde die U2 über den Scheidplatz hinaus nach Norden verlängert, man erkennt sehr deutlich das die Stationen hier neueren Datums sind.

Die Zugangsbereiche sehen recht gut aus, grauer Boden, graue Wände und Säulen din dunkelroter Marmoroptik, einzig die Beleuchtung hier könnte etwas stärker sein. Man findet ein WC in der Station und sowohl einen Bäcker als auch andere Geschäfte in unmittelbarer Nähe.

Auf der Südseite ist der Aufzug sehr kreativ eingebaut und die Galerieebene, der Aufzug und die Säulen auf dem Inselbahnsteig sind alle in der selben dunkelroten Marmoroptik verkleidet, das sieht alles sehr gut und geplflegt aus.

Die Bodenfliesen auf dem Bahnsteig sind mittelgroß und hellgrau und harmonieren sehr gut mit den roten Säulen.

Die Wände sind in dunklerem türkis gestrichen, ein Streifen in U2-Rot darf natürlich nicht fehlen. Dazu sind noch Streifen in silbernem Mosaik angebracht und größere Mosaikelemente in rot und blau, sehr kreativ und richtig schön gemacht.

Am besten gefällt mir aber die Decken/Beleuchtungskonstruktion.

Weisse Deckenplatten ziehen sich quer über den ganzen Bahnsteig, leicht in zick-zack-Form und nach außen leicht abfallend, das in Kombination mit im Fischgrätenmuster aufgehängten Leuchtstoffröhren die für sehr gute Beleuchtung sorgen, da hatte jemand eine tolle Idee.

Die U2 fährt hier alle 5min pro Richtung, fast zu wenig Zeit um die schöne Station zu genießen.


Kurzüberblick:
Aufzüge: Ja
Rolltreppen: Ja
Öffentliches WC: Ja
Anzeigetafeln: Ja
Sitzgelegenheiten: Ja
Takt: 5min
Services: in der Nähe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.