Linien: S-Bahnstammstrecke, S20

Neben dem Hauptbahnhof und dem Ostbahnhof ist das hier der dritte vollwärtige Bahnhof in der Stadt. Ich finde die Tatsache das man die Station nicht einfach Westbahnhof genannt hat spitze!!

Unmengen von Buslinien halten auf der Westseite des Bahnhofsvorplatzes, die Tram 19 hat hier ihre Endstation. Im Osten erhebt sich das Einkaufsparadies der Pasing-Arcaden, das schönste von ganz München, mit ca 150 Geschäften.

Am Haupteingang zum Bahnhof stehen McDonalds und KFC direkt nebeneinander und sind von sehr vielen kleinen Geschäften umgeben. Es gibt Bäcker, Kiosk, Buchladen, Autovermietung, Pommesladen und noch viele mehr.

Die Fahrradständer sind eine Augenweide, unterirdisch im Gebäude eingebaut, einzigartig im System, riesengroß und modern, einfach genial gemacht.

Der östliche Verbindungstunnel ist mit weiss-blauem Himmel bemalt und dient auch als Radweg, groß und breit genug dafür ist er allemal.

Der westliche Tunnel ist das Herz der Station. Er schließt eine weitere Busstation im Norden mit an und die an diesem Eingang gelegenen Toiletten sowie die weiteren Geschäfte nahe des nördlichen Ausgangs. Von hieraus sind alle Bahnsteige außer einem per Treppe, Rolltreppe und Aufzug zu erreichen. Sogar schon hier sind Anzeigetafeln angebracht, und zwar für jeden Bahnsteig extra welche.

Einzig der Einzelbahnsteig an dem aber nur die S20 abfährt ist nicht behindertengerecht erreichbar. Diese Linie fährt nur in Stoßzeiten mit maximal 11 Abfahrten am Tag und ist die mit Abstand am wenigsten genutzte Linie der S-Bahn. Schade eigentlich, hier hat man immer das Vergnügen mit den klassischen 420er Zügen fahren zu dürfen.

Insgesamt 4 Inselbahnsteige bilden das Rückgrat der Station. 2 sind für REs und ICEs da, diese sind im Tunnel mit roten Fliesen markiert. Die Bahnsteige der S-Bahn erkennt man an grünen Fliesen am Aufgang.

Alle Bahnsteige bestehen aus modernen Fliesen, haben Blindenstreifen und Anzeigetafeln. Die Überdachung ist vorbildlich und es gibt viele Sitzgelegenheiten. Sogar an Raucherbereiche auf den Bahnsteigen hat man gedacht.

Ein Inselbahnsteig fertigt alle Züge stadtauswärts ab, es trennen sich die nach Süden abbiegenden Linien S6 und S8 von den nach Westen weiter laufenden Linien S3 und S4 nach Gleis getrennt. Manchmal ist hier auch Endstation, es ist aber auch immer wieder möglich das hier einzelne Zugteile enden und in die nahe gelegene Wartungseinrichtung West gebracht werden. Darauf bitte genau achten!!

Am Inselbahnsteig für die Züge Stadteinwärts ist immer viel los, pausenlos fahren hier Züge ab. Auch alle von Westen kommenden REs halten hier, und manchmal kann es schneller sein auf einen RE zum Hauptbahnhof zu warten anstatt die S-Bahn zu nehmen.

Ich finde der Bahnhof hat eine perfekte Größe. Groß genug für alle Menschen und Züge, aber noch klein genug das man nicht die Übersicht verliert. Wenn man mal nur die S-Bahn betrachtet ist das meine liebste Station.


Kurzüberblick:
Aufzüge: Ja
Rolltreppen: Ja
Öffentliches WC: Ja
Anzeigetafeln: Ja
Blindenstreifen: Ja
Sitzgelegenheiten: Ja
Windfänge: Ja
Überdachung: ca. 2/3
Services: Ja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.