Linien: U3, U6

Die Station stammt aus der Ursprungszeit der U-Bahn und ist seit 1971 in Betrieb.

Beim betreten glaubt man sich in diese Zeit zurück versetzt. In den Zugangsbereichen und in den Zwischenebenen sind die Wände in grauem Stein gehalten mit dem Streifen in U6-Blau, die Bodenfliesen sind sehr dunkel, fast schon schwarz, und die Decke liegt frei.

Das einzige was moderner aussieht sind die Säulen ,die sich dann auch genau so auf dem Bahnsteig wieder finden, bedeckt mit Fliesen in verschiedenen Grüntönen, das ist ein Farbtupfer. Ansonsten wirkt das hier alt, dunkel, unkreativ und langweilig.

Der Inselbahnsteig selbst trägt auch sehr dunkle Bodenfliesen und eine sehr alte graue Deckenkonstruktion, das Licht ist sehr mäßig.

Die Wände sind mit grau-blauen Panelen bedeckt die horizontal angebracht sind, ein Streifen in U6-Blau darf hier natürlich auch nicht fehlen. Alles wirkt schmutzig, alt und abgenutzt, diese Station hat sehr dringend eine Renovierung nötig, man kommt sich in der Tat vor wie zurück im Jahre 1972.

Was mega-beeindruckend ist ist der Takt. Die U6 fährt alle 5min pro Richtung, die U3 alle 10 und in Stoßzeiten alle 5. Gefühlt kommt hier immer ein Zug oder steht da. Ein Umsteigen zu den Ringbuslinien ist hier möglich und wird auch rege genutzt.


Kurzüberblick:
Aufzüge: Ja
Rolltreppen: Ja
Öffentliches WC: Nein
Anzeigetafeln: Ja
Sitzgelegenheiten: Ja
Takt: 5min U6, 10min U3
Services: Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.