Linien: S7, S20, U4, U5

Diese Station ist eigentlich 3 Stationen in einer. U-Bahn und S-Bahn haben ihre getrennten Stationen, und auch die S20 und die S7 haben getrennte Bahnsteige.

Fangen wir mal mit der U-Bahn an:

Die Station wurde 1984 zur Gründung der U5 eröffnet als Verbindung zur schon bestehenden Station der S-Bahn.

Der Inselbahnsteig ist mit den hässlichen alten Bodenfliesen der 80er ausgelegt und offenbart einen ziemlich miesen, baufälligen Zustand genau wie alle Zugänge und Tunnel.

Die Wände sind nach oben abgerundet und mit Alu in verschiedenen Brauntönen bedeckt. Ein gelber Streifen lockert das auf, es wirkt aber immer noch sehr dunkel. Die Decke ist mit einer alten vergilbten Gitterkonstruktion ausgestattet die zweifelsfrei seit 1984 hier rumhängt. Dafür ist die Beleuchtung echt nicht schleckt.

Sowohl die U4 als auch die U5 fahren hier im Normalfall alle 10min. In Stoßzeiten wird die U5 auf alle 5min aufgestockt, und in Randzeiten kann es passieren das die U4 hier gar nicht her kommt sondern schon an der Theresienwiese endet.

Die Säulen auf dem Bahnsteig tragen Fliesen in Sandsteinfarben mit Alubeschlägen, eigentlich nicht schlecht, nur allen Säulen fehlen Fliesen, teilweise sind sie schon sehr nackt. Wirkt wie ein Flickenteppich der auf eine dringende Erneuerung wartet.

Am östlichen Zugang sind die Wände teilweise komplett kahl, sie scheinen die Fliesen nicht wirklich zu mögen. Das sieht schon erbärmlich aus. Andere Wände wurden schon neu befliest, mal gespannt wie lange das hält. Der Lift findet sich auf dieser Seite.

Der westliche Zugang führt in einen Verbindungstunnel zu den beiden Bahnsteigen der S-Bahn. Hier halten die Sandsteinfliesen anscheinend besser, aber wo sie sich verabschiedet haben wurden sie durch braune Fliesen ersetzt was definitiv was von einem Flickenteppich hat. Der Korridor ist dunkel und sehr unangenehm wozu die hässlichen alten Bodenfliesen einen großen Teil beitragen.

Am Ende des Tunnels erreicht man per Treppe die Oberfläche und den Einzelbahnsteig der S20.

Dieser Bahnsteig wird nur in der Rush-hour bedient, der einzigen Zeit in der die S20 fährt. 9 Fahrten am Tag pro Richtung, das war´s. Es sind Shelter vorhanden sowie ein Blindenstreifen und eine Anzeigetafel die allerdings auch die Züge der S7 anzeigt die gar nicht auf dem Bahnsteig abfahren, das kann Verwirrung auslösen.

Der zentrale Zugang hat Treppen und eine Rampe, dürfte aber der am wenigsten genutzte Bahnsteig in ganz München sein. Man hat von hier eine hervorragende Aussicht auf die Station der S7 und die gesamten Gleise die zum Südring führen, und da ist immer was los. Am Zugang und Tunnelausgang ist sogar ein kleiner Fahrradständer aufgestellt, wird auch rege genutzt.

Dann kommen wie schließlich zur S7:

Im gelb-braunen Tunnel von der U-Bahn kommend zweigt ein kleiner Korridor zum Aufgang des Inselbahnsteigs ab der dann in Weiss gefliest ist mit grauen und neongelben Punkten, das passt ja so was von überhaupt nicht zusammen.

2 weitere Zugänge befinden sich im Süden zu beiden Seiten des Mittleren Rings. Am Nördlichen davon ist ein Aufzug verbaut, der Eingang in der Unterführung sieht aber nicht sehr einladend aus, ein Loch in der grauen Wand. Innen dann wieder weisse Fliesen mit grauen und neongelben Akzenten, es wird also besser. Der südlichste Zugang ist nur per Treppe zu begehen und ist einer der am wenigsten einladenden im gesamten System der S-Bahn. Eng, dunkel, schmutzig, einfach schrecklich.

Der Bahnsteig selbst sieht ganz ok aus, es gibt Anzeigetafeln und Blindenstreifen und das moderne Dach überspannt ca die Hälfte des Bahnsteigs. Windfänge und Sitzplätze sind auch vorhanden und die Aussicht auf die anderen Gleise ist einfach sehr gut.

Ganz im Süden sind die Bodenfliesen des Bahnsteigs durch Beton ersetzt worden, der Blindenstreifen blieb aber erhalten. Hier befindet man sich genau über dem Mittleren Ring und hat noch diese Aussicht extra.

Meridian und BOB halten hier ebenfalls und sorgen für einen guten Takt an der Station den die S7 alleine nicht bieten könnte.

Ja, es gibt viel zu sehen am Heimeranplatz!!


Kurzüberblick:
Aufzüge: Ja
Rolltreppen: Ja
Öffentliches WC: Nein
Anzeigetafeln: Ja
Blindenstreifen: Ja
Sitzgelegenheiten: Ja
Windfänge: Ja
Überdachung: ca. 1/2
Takt. 10min U4&U5
Services: Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.