Linien: U4, U5

Es kommen ja viele Touristen nach München, die meisten davon jedes Jahr wieder im September. Diese besuchen dann das Oktoberfest und behaupten sie hätten München gesehen. Das ist zwar grob falsch, aber diese Station haben sie dann zumindest gesehen.

Auch zum Frühlingsfest und zur Wintertollwood ist hier viel los, aber nie so viel wie in den 2 Wochen der Wiesn. Der Inselbahnsteig ist sehr breit und für die Massen an Leuten ausgelegt die dann hier hin und wieder weg transportiert werden wollen. Und ich möchte wetten kaum einer sieht in was für einer schönen Station er sich hier befindet.

Die Bodenfliesen zieren auch die untere Hälfte der Säulen auf dem Inselbahnsteig, das wirkt sehr elegant und meine Vermutung ist das dies nicht aus dem Eröffnungsjahr 1984 stammt sondern schon mindestens einmal ausgetauscht wurde.

Alle Wände sind abgerundet, es wirkt wie 2 Röhren die durch die Säulen verbunden sind. Die Verkleidung in den Farben Münchens, gelb und schwarz, sieht toll aus und es finden sich mehrere Kunstwerke integriert, alle zum Thema Oktoberfest. Das Thema wurde sehr gut getroffen.

Die Beleuchtung besteht aus extra aufgehängten Röhren, sieht gut aus, könnte aber etwas stärker sein.

Am westlichen Zugang gigt es keine Zwischenebene, ein langer Schacht mit Treppe und Rolltreppe der mit schönen Klinkersteinen verkleidet ist endet direkt auf der Wiesn. Auch am östlichen Zugang finden sich die Klinkersteine, hier gibt es eine Zwischenebene allerdings weder ein WC noch ein Kiosk, und man endet in der Umgebung der Paulskirche. Von hier aus gibt es einen Aufzug zum Bahnsteig.

Beide Linien verkehren hier alle 10min wobei die U5 in Stoßzeiten einen 5min-Takt fährt und die U4 in Randzeiten hier auch schon mal ihre Endstation hat.

Liebe Wiesnbesucher: Schaut euch an wo ihr aussteigt, diese Station hat definitiv einen Blick verdient und nicht nur drin zu pissen und zu kotzen!!!


Kurzüberblick:
Aufzüge: Ja
Rolltreppen: Ja
Öffentliches WC: Nein
Anzeigetafeln: Ja
Sitzgelegenheiten: Ja
Takt: 10min U4+U5
Services: Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.