Linien: U3

Zu der 1989 im Rahmen der U3-Südwest Erweiterung eröffneten Station gibt es viel positives zu sagen.

Die Wände am Inselbahnsteig sind in Blau gestrichen und tragen einige Spiegelelemente was ihren Glanz noch vergrößert. Ein in Alu abgesetzter dunkelblauer Streifen wirkt ebenfalls sehr gut.

Die Säulen auf dem Bahnsteig sind mit großen Plkatten in Marmoroptik bedeckt und die Beschläge sind im selben Blau gehalten wie die Wände, das ist sehr schön.

Was man kritisieren kann sind die Bodenfliesen, das helle Grau ist schon etwas abgenutzt und passt nicht wirklich zum Rest. Die Decke hingegen sieht sehr gut aus, ganz in weiss zum Gleis hin abgerundet, das wirkt super.

Auch in den Aufgängen und Zwischenebenen findet man große Wandplatten in Marmoroptik passend zu den Säulen am Bahnsteig, auch sind hier WC und ein Kiosk vorhanden.

Den Aufzug findet man in der aüßersten Ecke des Bahnsteigs, so eingebaut das er direkt am darüber liegenden Busbahnhof endet, sehr gut gemacht.

Oberirdisch ist es mit der Schönheit aber schnell vorbei. Der Busbahnhof an dem sich 4 Linien treffen ist sehr dunkel und besteht aus blankem Beton genau wie das vorhandene P&R-Parkhaus. Das sieht nur nach 70ern und unangenehm aus.

Die geplante Tram-Westtangente soll hier mal enden, mal sehen ob im Zuge dieser Baumaßnahmen dieser unschöne Teil der Station aufgebessert wird.

Die U3 fährt hier alle 10min pro Richtung, da könnte ich mir ebenfalls eine Takterhöhung nach Eröffnung der Tram vorstellen.


Kurzüberblick:
Aufzüge: Ja
Rolltreppen: Ja
Öffentliches WC: Ja
Anzeigetafeln: Ja
Sitzgelegenheiten: Ja
Takt: 10min
Services: Ja


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.