Linien: U1

Der Treffpunkt der Linie U1 mit den Tramlinien 15&25 ist eine sehr gelungene Station geworden. Im Rahmen der Süderweiterung der U1 wurde die Station 1997 eröffnet und zählt zu meinen TOP 5 der U-Bahn.

In der Zwischenebene und den Zugangsbereichen findet man dunkle Marmoroptik und an den Wänden viel Natursteinoptik, das passt sehr gut zusammen und sieht einfach toll aus. Ein Bäcker und ein WC sind vorhanden, alles was man braucht. Die Bodenfliesen sind groß und dunkelgrau, einfach sehr edel.

Am östlichen Zugang besteht Anschluß zur Tram und das Städtische Stadion an der Grünwalder Straße ist nur einen Steinwurf entfernt. An Spieltagen ist hier merklich mehr los als sonst.

Die Abgänge zum Bahnsteig sind sehr geräumig, eine rundumlaufende Treppe und eine extra Zwischenebene um die Rolltreppe herum, sehr kreativ und sehr schön gemacht. AUch hier wurde mit der Kombination aus dunklem Marmor und Naturstein gearbeitet, einfach toll.

Auch auf dem Inselbahnsteig geht es sehr schön weiter. Die Bodenfliesen sind in schwarzen und weissen Streifen gelegt, die Decke besteht aus einer spiegelnden Alu-Konstruktion mit sehr kreativen Lampen, wow, einfach herrlich. Lediglich das Licht könnte etwas stärker sein, aber das ist Kritik auf sehr hohem Niveau.

Auch sehr Interessant und kreativ: die eine Wand ist in rot gestrichen, die andere in grün. Dieser Gegensatz wirkt einfach genial und rundet das tolle Bild der Station hervorragend ab.

Die U1 fährt hier alle 10min, also bleibt genügend Zeit die Schönheit der Station ,die für mich ein Musterbeispiel ist wie man eine U-Bahnstation bauen sollte, zu genießen.


Kurzüberblick:
Aufzüge: Ja
Rolltreppen: Ja
Öffentliches WC: Ja
Anzeigetafeln: Ja
Sitzgelegenheiten: Ja
Takt: 10min
Services: Ja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.