Linien: S2

Die Stadt im Nordwesten von München hat sogar 2 Stationen der S-Bahn, das hier ist die deutlich geschäftigere.

Im Osten der Station ist der sehr große P&R sowie etwas einzigartiges: Ein Fahrrad-Haus. Ca 100m lang über 2 Stockwerke finden sich hier drinnen nur Fahrradständer! Wow, das ist mal eine tolle Idee, dazu noch sehr schön umgesetzt, Kompliment!!

Im Westen der Station wo es zur Stadt geht ist ein seht großer Busbahnhof, weitere Fahrradständer und im alten Bahnhofsgebäude ein kleiner McDonalds, ein Kiosk,WC und DB-Service-Store, es ist also für alles gesorgt.

Die beiden Seiten sind mit einem Tunnel verbunden welcher im Westen mit Klinkersteinen besetzt ist, nach Osten dann aber nur noch weiss ist. Es könnte im allgemeinen etwas heller sein, fällt aber nicht so krass auf wie in manchen anderen Stationen. Alle 4 Bahnsteige erreicht man nur über diesen Tunnel.

Die ICEs auf dem Weg nach Nürnberg fahren hier durch und haben eigene Gleise. Diese sind aber von den Bahnsteigen aus kaum zu sehen, graue Lärmschutzwände verhindern die Aussicht. Auch nach Osten ist die Station von solch einer Lärmschutzwand begrenzt, nach Westen aber nicht.

Die REs Richtung Ingolstadt und München halten hier. Jede Richtung hat ihren eigenen Einzelbahnsteig, nicht überdacht, ohne Shelter und mit sehr wenig Sitzplätzen, das könnte viel besser sein.

Die S-Bahn hat einen Inselbahnsteig für sich alleine der nach Norden verlängert ist, hier fährt das Shuttle nach Altomünster ab. Normalerweise fahren hier 2 Züge pro Stunde nach Petershausen weiter, und einer nach Altomünster. Das Shuttle, ein 420er Zug, sorgt in Stoßzeiten zumindest für einen 30min-Takt auf dem Altomünster-Ast. Es sind hier auch noch Abstellgleise vorhanden, die Station ist die Endstation des 10min-Takts der S2.

Anzeigetafeln sind hier natürlich vorhanden. Der Bahnsteig ist recht breit, die Bodenplatten aber nicht die modernsten. Zumindest für einen Blindenstreifen hat es aber gereicht. Das moderne Dach bedeckt fast 2/3 des Bahnsteigs, es fehlt darunter aber eindeutig an Sitzplätzen. Ein Aufzug und 2 Treppen führen in den Verbindungstunnel hinunter, dieser Bahnsteig zumindest ist barrierefrei erreichbar.

Natürlich gibt es auch hier etwas zu verbessern, aber auch so gefällt mir die Station ganz gut. Ein eigenes Parkhaus für Fahrräder ist schon der Hammer.


Kurzüberblick:
Aufzüge: Ja
Rolltreppen: Nein
Öffentliches WC: Ja
Anzeigetafeln: Ja
Blindenstreifen: Ja
Sitzgelegenheiten: Ja
Windfänge: Ja
Überdachung: ca. 2/3
Services: Ja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.