Linien: U6

Die Station liegt an der Fürstenrieder Straße und wurde 1983 eröffnet. 10 Jahre lang, bis zur Verlängerung der Linie bis zum Klinikum Großhadern 1993, war hier die Endstation der U6 und bis 1989 auch die der U3.

Es besteht Anschluss zu 3 Buslinien und auch die geplante Tram-Westtangente wird mal hier halten.

Das mit der Endstation kann man auf den ersten Blick erkennen, zu groß sind die Ähnlichkeiten zu den Stationen weiter im Osten und die Unterschiede zu den Stationen weiter im Westen.

Bestesd Beispiel: die Bodenfliesen. Hier sind die alten hässlichen Dinger aus den 80ern verbaut die so sehr laut schreien: verschrottet uns endlich!! Ein Graus ist das. An ein paar Stellen wurde dieser Wunsch streifenweise schon erhört, aber das geht noch viel besser!!

Die Säulen und der zentrale Zugang sind in knalligem Orange gefliest, der westliche Zugang und die Zwischenebene in knalligem gelb. Dazu gesellen sich blaue Türen und Gitter in der Zwischenebene und bunte Wände am Bahnsteig wo vertikale Panele von orange über gelb zu citron und wieder zurück verlaufe, sehr interessanter Farbverlauf und einfach eine sehr bunte Station. Der Streifen in U6-Blau darf natürlich auch nicht fehlen.

Die Decke ist dafür nur langweiliges dunkelweiss an dem der Zahn der Zeit schon deutlich genagt hat. Quer verlaufende Lamellen, das Licht sitzt auf der Aussenseite der Konstruktion, das geht alles deutlich besser und auch heller.

Die U6 fährt hier alle 10min pro Richtung ab, der Takt ist also ausbaufähig. Vielleicht wird ja nach Fertigstellung der neuen Tram der 5min-Takt bis hierhin ausgedehnt, es wird ein größerer Umsteigepunkt werden.


Kurzüberblick:
Aufzüge: Ja
Rolltreppen: Ja
Öffentliches WC: Nein
Anzeigetafeln: Ja
Sitzgelegenheiten: Ja
Takt: 10min
Services: Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.