Linien: S8

Mitten im Wohngebiet liegt der Dualbahnsteig der nur durch eine Hecke und einen Bretterzaun von Gärten getrennt ist, das sieht man so auch extrem selten.

Nur ein Shelter pro Seite, das ist schon ganz schön wenig, ein großflächiges Dach gibt es ebenfalls nicht. In regnerischen Stoßzeiten muss das ein Horror sein. Sitzplätze sind auch Mangelware, zum Warten ist das kein guter Bahnsteig.

Es gibt keine Anzeigetafeln und auch keine Blindenstreifen, man kann jedoch die Bahnsteige anhand der unterschiedlichen Fliesen gut unterscheiden: Alte Quadratische für Richtung München, uralte 70er Pflastersteine für Richtung Herrsching.

Im Norden führen Rampen zu einem völlig beschmierten Verbindungstunnel, hier ist auch ein Weg zu Supermarkt und Dönerstand.

Im Süden stehen einige Fahrradständer und ein P&R, dort gibt es aber nur Treppen zu den Bahnsteigen.

Keine schöne Station zu der es auch nicht viel zu sagen gibt, außer vielleicht: Renovierung überfällig!


Kurzüberblick:
Aufzüge: Nein
Rolltreppen: Nein
Öffentliches WC: Nein
Anzeigetafeln: Nein
Blindenstreifen: Nein
Sitzgelegenheiten: Ja
Windfänge: Ja
Überdachung: Nein
Services: Nein


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.