Linien: U1, U3

2 Linien, jede Menge Busse, das Einkaufszentrum, hier ist jede Menge los.

Die 2 Teile der Station wurden nicht gleichzeitig eröffnet, da der Unterschied aber nur 3 Jahre betrug sind sie sich ähnlich und miteinander verbunden was ein Umsteigen sehr leicht macht.

Die Endstation der U1 wurde im Jahre 2004 im Rahmen der bis jetzt letzten Erweiterung dieser Linie eröffnet und ist einer der seltenen Dualbahnsteige im System.

Wunderschöne sandsteinfarbene Bodenfliesen zieren die Bahnsteige. Die Decke ist blau gestrichen und die Wandverkleidungen komplett in Alu. Große runde Lampen sorgen zwar nicht für das beste Licht, aber für eines das zur Stimmung der Station sehr gut passt. Alles wirkt sehr elegant und durchdacht, einfach sehr schön.

Bei den Ausgängen im Norden findet man eine unterirdische Fahrradgarage, sowas habe ich auch noch nie gesehen.Von der Verbindungsebene aus hat man einen tollen Uberblick über den ganzen Teil der Station, ein sehr schöner Photospot.

Im Süden gibt es direkte Zugänge zum Einkaufszentrum und den Übergang zur Station der U3. Die Busstationen am OEZ selbst un in der Dessauer Straße gleich um die Ecke sind über die Zwischenebene erreichbar und bieten sehr guten Anschluß.

Alle Zugänge und Zwischenebenen sind in Sandstein verkleidet. Es wurde alles sehr geräumig angelegt und sieht einfach toll aus. Die Beschilderung ist gut, ein Verlaufen trotz der Größe der Station kaum möglich und man gelangt dank der vielen Ausgänge problemlos überall hin.

Der Inselbahnsteig der U3 wurde schließlich im Jahre 2007 eröffnet und war bis zur Fertigstellung der Linie nach Moosach 2010 ebenfalls Endstation.

Zur leichteren Unterscheidung sind die Treppen hier in U3-Orange verkleidet. Es wurden die selben sandsteinfarbenen Bodenfliesen verwendet wie in der U1-Ebene und den Zwischenebenen, auch hier sehen die Teile einfach nur gut aus.

Die Decke ist in Blau gestrichen und die Wandverkleidungen bestehen aus Alu, hier aber nicht glatt sondern mit Ausbuchtungen in Pyramidenform, sehr kreativ und einfach nur elegant.

Teilweise findet man dieses Alu auch an der Decke über dem östlichen Zugang, das in Verbindung mit den riesigen ovalen Lampen passt einfach hervorragend und sieht einfach nur genial aus.

Es ist jedes mal wieder ein Vergnügen sich in dieser Station aufzuhalten. Alles neu, modern, elegant, bis jetzt hab ich es noch nicht weiter ins Einkaufszentrum geschafft, die Station ist einfach zu beeindruckend.

Die U3 fährt hier alle 10min pro Richtung, da wäre eine Takterhöhung schon mal Wünschenswert. Auch die U1 hat einen 10min-Takt, wird aber in Stoßzeiten durch die U7 auf der selben Strecke unterstützt was dann einen 5min-Takt ergibt.


Kurzüberblick:
Aufzüge: Ja
Rolltreppen: Ja
Öffentliches WC: Ja
Anzeigetafeln: Ja
Sitzgelegenheiten: Ja
Takt: 10min U1+U3
Services: Ja


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.