Linien: S8

Die Endstation der S8 liegt zu Fuß in etwa 10min vom See und dem dazugehörigen Anlegesteg entfernt wo die Ausflugsschiffe ablegen. Der Weg ist gut beschildert. Das nenne ich mal eine richtig gute Location für eine Station.

Auf dem Inselbahnsteig gibt es sowohl Anzeigetafeln als auch ein Dach, dieses fällt aber etwas klein aus. Da die 2 Züge die hier pro Stunde abfahren aber länger stehen bleiben und so auch ein Warten in der S-Bahn möglich ist ist das nicht so schlimm.

Der Bahnsteig ist mit älteren Bodenfliesen und Blindenstreifen ausgestattet und von Süden, wo mittlerweile eine Kneipe im alten Bahnhofsgebäude sitzt, barrierefrei begehbar. Hier geht es auch zur Busstation und zum See. Fahrradständer finden sich um die gesamte Station herum.

Im Norden verbindet ein nur per Treppe begehbarer Tunnel den Bahnsteig mit dem P&R. Weisse Kacheln mit blauen Tupfern verzieren den Tunnel der aber stark unter Beschmierungen zu leiden hat.

Der Bahnsteig ist sehr breit und gut ausgelegt für die im Sommer hier zweifelsohne auftauchenden Touristenmassen.


Kurzüberblick:
Aufzüge: Nein
Rolltreppen: Nein
Öffentliches WC: Nein
Anzeigetafeln: Ja
Blindenstreifen: Ja
Sitzgelegenheiten: Ja
Windfänge: Ja
Überdachung: ca. 1/4
Services: Nein


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.